alware

Haus Anrode, Willich

 

Das Haus Anrode in Willich wird von der Lebenshilfe genutzt. An der Glasfassade nach Süd-Westen sind nachträglich Balkone geplant.

alware hat die mögliche Verschlechterung der ageslichtversorgung in den dahinter liegenden Gruppenräumen untersucht und Vorschläge zur Verbesserung der Tageslichtnutzung erarbeitet.

 

 

Projektdaten

Geschosse (oberirdisch): EG, 1. OG, DG

Architekt: Architekturbüro Udo Thelen, Kempen

Bauherr: Lebenshilfe e.V., Tönisvorst

Kompetenzen und Vorgehensweise
zum Leistungsspektrum

Licht

 

Lesen Sie, was Kunden über die Zusammenarbeit mit alware berichten:

Kundenmeinungen