alware

Bürogebäude Der Dornhof in Neu-Isenburg

Einsparungen bei Investitions- und Betriebskosten

Für den Neubau des Bürogebäudes in Neu-Isenburg sollten Maßnahmen zur Verbesserung des Gebäudes und seiner Versorgungssysteme mit dem Ziel einer energieeffizienten Betriebsweise und einer optimierten Auslegung der Anlagentechnik gefunden werden.

Dazu hat alware das thermische Raumverhalten analysiert und eine Empfehlung zur Auslegung der Anlagentechnik für Heizung und Kühlung gegeben. Für die dynamische thermische Simulation wurde das Simulationsmodell mit neun thermischen Zonen je Geschoss abgebildet.

Zusätzlich hat alware Nachweise für die DGNB-Zertifizierung für die Steckbriefe 18 und 19 (Thermischer Komfort im Winter und im Sommer) erstellt.

 

Projektdaten

Geschosse: 6 + UG

Länge Riegel 1: 54 m

Länge Riegel 2: 43 m

Tiefe: 13,5 m

Beratung für: Goldbeck Süd GmbH, Frankfurt

Kompetenzen und Vorgehensweise zum Leistungsspektrum

Klima

Nachweise

 

Lesen Sie, was Kunden über die Zusammenarbeit mit alware berichten:

Kundenmeinungen